Tine Maier: Wasserwerfer im Paradies

Hinterlasse einen Kommentar

Tine Maier
Wasserwerfer im Paradies
Verstreute Gedichte XXI
ISBN: 978-3-944564-33-3
5,00 €
VÖ: September 2017

 

Wörter sind ihr Pflastersteine: Wuchtig, und doch nicht grobmotorisch platziert sie ihre poetischen Pöbeleien wohlüberlegt. In 13 lyrischen Skizzen verdichtet sie den Status quo und erstellt feine Soziogramme in Form von poetischen Miniaturen.

 

WASSERWERFER IM PARADIES BESTELLEN

Advertisements

Florian Günther: Das Ende der fröhlichen Peggy

Hinterlasse einen Kommentar

Florian Günther
Das Ende der fröhlichen Peggy
Verstreute Gedichte XX
14 Seiten
ISBN: 978-3-944564-32-6
5,00 €
VÖ: September 2017

 

Wenn du durch die Straßen in deinem Kiez gehst, kannst du sie alle sehen: den Kerl, der immer brüllt, wie am Spieß; die Sieger von einstmals, die heute nur noch mit Papier rascheln; den Arsch mit Ohren, der fremdländische Gerüche im Treppenhaus nicht leiden kann; den Bullen, der gelangweilt seine Frau vertrimmt; die Kiez-Philosophen, die am S-Bahnhof rumhängen und auf ein bisschen Kleingeld hoffen; und Gott – Gott soll hier auch manchmal um die Häuser ziehen. Gesehen haben will ihn aber keiner.

 

»Das Ende der fröhlichen Peggy« – zwölf Gedichte von Florian Günther: gerade raus, ohne Schnörkel, mit feinem, klarem Strich und vor allem mitten aus dem Leben.

 

DAS ENDE DER FRÖHLICHEN PEGGY BESTELLEN

Sven Heuchert: Das Licht wird anbleiben

Hinterlasse einen Kommentar

Sven Heuchert
Das Licht wird anbleiben
Verstreute Gedichte XIX
14 Seiten
ISBN: 978-3-944564-31-9
5,00 €
VÖ: September 2017

 

Ein Gedichtband wie ein Fotoalbum: Auf Papier fixierte Erinnerungen voll lakonischer Sehnsucht. Sehnsucht nach dem letzten Sommer. Sehnsucht nach den Jahren, die unbemerkt vorbeigezogen sind. Sehnsucht nach dem Süden. Sehnsucht nach der Unschuld in den Berührungen. Sehnsucht nach dem Wesentlichen. Sehnsucht nach dem Gewesenen. Und Sehnsucht nach dem Nichtgewesenen.

DAS LICHT WIRD ANBLEIBEN BESTELLEN

Sebastian Wippermann: Musik für Geisterfahrer

Hinterlasse einen Kommentar

Sebastian Wippermann
Musik für Geisterfahrer
Verstreute Gedichte XVIII
12 Seiten
ISBN: 978-3-944564-30-2
5,00 €

 

Das hier geht raus an alle, die sich so fühlen, als seien sie mal wieder auf der Gegenfahrbahn unterwegs; an alle, die mit vier Assen am Roulettetisch sitzen; an all die Verrückten in den Wartehallen dieser Welt; an alle, denen hier was Spanisch vorkommt; an alle, deren Barhocker zu Schleudersitzen wurden; an alle, die auf der Suche nach DEM Koffer irgendwo falsch abgebogen sind: »Musik für Geisterfahrer« – acht Poeme von Sebastian Wippermann.

 

MUSIK FÜR GEISTERFAHRER BESTELLEN

Peter Frömmig: Der Gesang in den Drähten

Hinterlasse einen Kommentar

Peter Frömmig
Der Gesang in den Drähten
Verstreute Gedichte XVII
15 Seiten
ISBN: 978-3-944564-29-6
5,00 €

 

Ein neuer Lyrikband von Peter Frömmig erscheint Mitte Juli 2017. »Der Gesang in den Drähten« ist Band XVII der Verstreuten Gedichte. Erdig, nachdenklich, leise, kraftvoll – und wie immer sprachlich sicher im Sattel sitzend. Peter Frömmig sagt kein Wort zu viel – und doch alles, was zu sagen war.

 

»Umschau

Sich wieder mal umschaun

Schatten wandern sehen

Das Eilen der Leute –

Die Schatten haben Zeit

Die Leute haben Uhren

Sich umschaun und sehen

Das Abblättern der Farben

Und die neuen Anstriche

Damit wir vergessen sollen

Zeit Veränderung Tod«

DER GESANG IN DEN DRÄHTEN BESTELLEN

Marcus Roloff: waldstücke

Hinterlasse einen Kommentar

Marcus Roloff
waldstücke
Verstreute Gedichte XVI
15 Seiten
ISBN: 978-3-944564-28-9
5,00 €

 

Menschen verschwinden. Und manchmal merkt es nicht mal jemand. Manchmal aber geht ihr Name ins kollektive Gedächtnis ein. Wie der Name Tanja Gräff zum Beispiel. Manche werden gefunden. Manche tauchen nie wieder auf. Von manchen bleibt nicht mehr als ein Schuh oder eine Halskette in einem Waldstück zurück.
Elf solcher Fälle nimmt Marcus Roloff in seinen Recherche-Gedichten »waldstücke« unter die lyrische Lupe: Nüchtern sammelt er Beweisstücke, Aktennotizen, Medienkommentare zusammen, ohne dabei zu be- oder zu verurteilen.

 

»8

reisbrei vor allerheiligen
und drei tage fäulnis wer
zur kundschaft gehört

 

landet im ende
am eschenheimer tor

 

der letzte kunde
wird ausgepeitscht
neben dem bett

 

das unberührt bleibt«

WALDSTÜCKE BESTELLEN

Clemens Schittko: der Aufstand kommt so oder so

Hinterlasse einen Kommentar

Clemens Schittko
der Aufstand kommt so oder so
Verstreute Gedichte XV
12 Seiten
ISBN: 978-3-944564-27-2
5,00 €

 

Band XV der Verstreuten Gedichte ist da: »der Aufstand kommt so oder so« von Clemens Schittko. Direkt, respektlos und ohne Vorwarnung durch- und überschreitet Clemens Schittko sämtliche Komfortzonen, um dem Leser unbequem auf den Füßen rumzustehen und ihm zu nahe zu treten. Unermüdlich legt er den mit Salz bedeckten Finger wieder und wieder und wieder und wieder in die weit offenen gesellschaftlichen Wunden.

 

»sag, was du zu sagen hast
sag, wer du bist
und sag vor allem, was du wirklich willst
wovon bist du abhängig?
wer bezahlt dich?
wie hoch ist dein Preis?
ab welcher Summe begehst
auch du Verrat?
und dann sag Klasse, Bewusstsein
und Utopie
sag immer wieder: soziale Frage
und neuer Mensch
wir brauchen ein zweites Achtundsechzig
wir brauchen Aufstände und Umstürze
und Anarchie«

DER AUFSTAND KOMMT SO ODER SO BESTELLEN

Older Entries