Miriam Spies

4 Kommentare

Miriam Spies (Miss Gonzo, Chef, Vorzimmerdame)

Am 24. September 2007 gründete Miriam Spies den gONZoverlag (den Freunde auch den Dirty-Old-Man-Verlag nennen). Zuständig ist sie für ungefähr alles inklusive Dauerspüldienst und Autorenbetreuung (Königsdisziplin), quasi die Elefantenmutter der Porzellankisten-Kompanie, der chief art director of the flow-circus.

Miriam Spies wurde 1982 in Mainz geboren, studierte an der Johannes Gutenberg Universität Mainz Germanistik, Kulturanthropologie und Buchwissenschaft (und ein Semester an der Humboldt-Universität zu, von, mit und durch Berlin – was man sich echt auch hätte schenken können).

Advertisements

Paula Kemp

Hinterlasse einen Kommentar

Paula Kemp (Chefetagenfeuerwehrmann)

Hätten wir doch glatt vergessen. Paula ist so etwas wie der Verlagsbeichtvater, -mitgründer und -richtungsgeber. Oder aber der Chefetagenfeuerwehrmann, der löschen kommt, wenn’s brennt. Denn ohne sie würde es den Verlag mit Sicherheit gar nicht geben. Auch wenn sie die ist, die sich am seltensten hier blicken lässt (steht laut Eigenanalyse einfach nicht auf Verbindlichkeiten), ist sie doch die, die überall ihre Finger drin hat und ohne die Miss Gonzo längt wahnsinnig geworden wäre.

Unsere Verflossenen…

Hinterlasse einen Kommentar

Eine wichtige Rolle im Gonzoversum spielen auch unsere Praktikantinnen, die vor allem beim Literaturfestival, aber auch im Alltags-Wahnsinn unverzichtbar sind. Hier eine Auflistung (und Würdigung) unserer Verflossenen:

JOSEF CSERNALABICS: Der erste und einzige männlich Praktikant. Aber ich glaub, wir hatten viel Spaß und dasselbe Verständnis von Rock’n’Roll. Ruhepol, Macher, Pragmatiker., Zeuge der Unsäglichen Buchmesse 2011 in Leipzig und des Literaturfestivals 2012. Schön war’s.

CHRIS JÖCKER: Von Juli 2011 bis April 2012 hat sich Chris um unseren Vertrieb gekümmert. Amazon, KNV & Libri, aber auch Messen (also eine Messe), Vertragliches und Finanzielles waren seine Baustellen. Ach ja, und den Nahkampf mit CPI buchbücher nicht zu vergessen…

ALENA JUNGE: Seit dem 3.August 2011 praktiziert Alena im schönen gONZo Verlag, um ihren Horizont zu erweitern, schöne Bücher herzustellen und zu schmökern. Sie studiert seit 2010 Buchwissenschaft und Literaturwissenschaft an der Uni Mainz und musste dafür ihre wunderschöne Heimat Stade (und Hamburg) verlassen. Tja, wenn es da oben auch keine Buchwissenschaft und keine anständigen Verlage gibt! Aber Mainz ist eine sehr schöne (und warme) Alternative für sie geworden, in der sie sich schon ganz wohl fühlt.

TIFFANY BALS: Angehende Langzeitstudentin (Buchwissenschaft und Publizistik) und Teilzeitpraktikantin. Erfreut, sich von jetzt an 2-4 mal pro Woche an den kleineren Verlagsaufgaben und an diversen gastronomischen Versorgungstätigkeiten zu versuchen.

NINA KUHN: Von einigen Lina, von anderen Linda genannt kümmert sie sich vor allem um unsere VÖ-Party von „status geändert“ (Kommando Elektrolyrik) und um einen regen Austausch zwischen dem Baron (auf dem Campus) und dem gONZoversum.

CORNELIA KLEIN: Langzeitpraktikantin (Aug. 2010-Juni 2011) und Langstreckenläuferin (u.A. für Mikroständer und anderes Lebenswichtige!). Nachdem sie sich um äußere und innere Schönheit gekümmert, und zahlreiche verspannte Rücken massiert hat, beförderte sie die Liebe zur Sprache und Literatur in das gONZoversum…! Jetzt widmet sie sich unter anderem
der Schönheit des Ladens und der Entspanntheit von Chefin und Kunden gleichermaßen. Außerdem organisiert sie gerne Veranstaltungen, liest tonnenweise Manuskripte, übersetzt Gedichte, und versucht nebenbei noch guten Kaffee und Tee zu kochen… Uff!

LEONA STAHLMANN: Die Montagspraktikantin ;) Hauptsächlich in Dingen Lektorat tätig, verantwortlich für unser Twitter-Montagszitat und auf Veranstaltungen die rechte Hand.

LARA HOFFMANN: Literaturfestival-Praktikantin, die vorallem die Organisation unseres Bücher-, Künstler- und Krimskramsmarktes übernommen hat, aber auch sonst rund ums Festival im Einsatz war. Anschließend hat sie die Betreuung des Projekts „Kaleidoskopidschi – Erinnerungen an Hadayatullah Hübsch“ übernommen, sich hier vornehmlich um Satz und Layout gekümmert.

EVA SZULKOWSKI: Frau der zweiten Stunde. Seit dem 10. August 2009 hat der gONZo verlag personellen Neuzugang: Eva Szulkowski. Neben dem Lektorat kümmert sie sich um Vertrieb und Marketing, Veranstaltungsorganisation und alle anderen Stellen, an denen es brennt. Bis einschließlich Leipziger Buchmesse 2010 war sie fest integriert. Seitdem hat sie das Studium wieder fest im Griff – was nicht heißt, dass sie nicht immer noch im gONZoversum umherschwirrt und zur Stelle ist, wenn’s an dirty-old-men mangelt. Außerdem hat sie viele Fußspuren bei uns hinterlassen. Eva erblickte am 19. September 1988 das Licht der Welt und zog 2008 aus der tiefsten Provinz Idar-Oberstein nach Mainz, um dort als Bachelor-Opfer Literaturwissenschaft und Politik zu studieren und die Kulturszene unsicher zu machen.

SANDY SCHMIDT war die erste Praktikantin des gONZo verlags (Mai / Juni 2009) und ist schon deswegen eine historische Figur in diesem Verlag. Sie hat sich vorallem um die Vor- und Nachbearbeitung des ersten Literaturfestivals gekümmert und gnadenlos viele Überstunden gerissen. (P.S.: Ich hatte zu keinem Zeitpunkt sexuellen Kontakt zu meiner Praktikantin…)